Dresdner Musikfestspiele

Lance Ryan singt den Tenorpart in Mahlers 8. Sinfonie "Sinfonie der Tausend" mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Omer Meir Wellber bei den Dresdner Musikfestspielen. Das Konzert findet am 21. Mai 2016 in der Dresdner Kreuzkirche statt.

Oper Dortmund

Lance Ryan singt den Tristan in der gefeierten Neuproduktion der Oper Dortmund zum letzten Mal am 29. Mai 2016.

Oper Köln

Lance Ryan singt ab 26. Juni 2016, erstmals an der Oper Köln, den Cavaradossi|Tosca.

Dresden, Semperoper

Lance Ryan singt erstmals die Rolle des Herodes|Salome im Rahmen einer Neuproduktion an der Sächsischen Staatsoper Dresden. Premiere 24. September 2016

Hess. Staatstheater Wiesbaden

Lance Ryan debütiert in der Titelrolle von Peter Grimes am Hessischen Staatstheater Wiesbaden ab 10. Februar 2017.

Oper Dortmund

Lance Ryan singt  Otello in einer Neuproduktion des Theaters Dormtund. Die musikalische Leitung hat Gabriel Feltz, Regie führt Intendant Jens-Daniel Herzog. Premiere am 26. III. 2017

Nederlandse Opera, Amsterdam

Lance Ryan singt Herodes|Salome im Rahmen einer Neuproduktion an der Nederlandse Opera Amsterdem ab dem 9. Juni 2017. Die musikalische Leitung hat Daniele Gatti, Regie führt Ivo van Hove.

Staatstheater Wiesbaden

Lance Ryan singt zur Saisoneröffnung 2017 in einer Neuproduktion die Titelrolle in Tannhäuser am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

17.08.2014

Zurueck in Italien aus herbstlichem Bayreuth. Ich bin gestern angekommen und freue mich sehr auf der Sonne auch wenn's nicht richtig heiss ist. Der letzte Zyklus lief wunderbar und es hat mir sehr beeindrueckt, wieviel schoene und positive Nachtrichten mir bekommen sind. Viele aus dem Publikum haben mir besten Komplimenten entsprechend die Leistung und Darstellung geschrieben. Es ist wirklich ergreifend, als so viele menschen nehmen die Zeit sich auszudrucken. Ich schaetze's viel. Gestern an der Heimfahrt dachte ich viel nach einem satz aus "The Descent of Man" von Charles Darwin. Er erwaehnt, wie das Wachstum der Bevoelkerung zum Krieg, Verhungerung und soziale Unrecht und Ungleichgewicht fuerht. Wachstum, das vom Erfolg der natuerlichen Auslese stammt. Also wir, menschen, koennen das Leiden des Wachstums nicht erwarten zu entkommen. Vielleicht so eine Meinung, die auch Herbert Spencer geteilt hat, vor 150 Jahre galt. Aber heutzutag, glaube ich, dass wir solche Meinung durch universell menschlichen Mitleid in Verruf bringen sollen.

Back in Italy from an autumnal Bayreuth. I arrived yesterday evening and am so happy to see the sun again, even if it isn't really that hot here. The last cycle went very well and I was really touched to receive so many beautiful and positive messages about the performance. Many who attended the second Ring greatly complimented me on the performance and interpretation. It's really moving to see that people take time out of their lives to express themselves. I appreciate it very much. Yesterday on my trip ho e I was thinking a lot about a passage I had read from the Descent of Man by Charles Darwin. He mentioned how an increase in population led to war, starvation and social injustice and I equality. An crease which stems from the idea of natural selection. Thus we as humanity can't expect to avoid this suffering which is due to the increase in population. It can be that such an idea, which was also put forward by Herbert Spencer, may have had some value 150 years ago. These days, however, it should be our purpose as a society to discredit such an idea through universal human compassion.

Kommentare: 0 Ansichten: 1101

11.08.2014

Im Lounge des Flughafens Rom unterwegs nach Bayreuth. Abgebrochen sind die Ferien wegen des zweiten Zyklus. Aber, es ist nicht so schlimm. Die Angelegenheit dort ist angenehm, da alles Reibungslos laeuft. Ich habe mehr Zeit zu lesen und spielen. Der Sommer, wie immer, vergeht viel zu schnell, und man muss jede Sekunde vollgeniessen. Auch waehrend der Arbeit ist die Zeit einfach zu unschaetzbar zu verlieren. Ich denke immer nach, dass ich nich mehr Urlaub im Oktober habe. Aber, es ist nicht wie im Sommer.

In the Lounge of the Rome airport on my way to Bayreuth. My vacation is interrupted due to the second Ring cycle. But it's not all that bad. The organization there is very easy to work within and everything runs smoothly. It really gives me more time to read and play. The summer as usual goes by much too quickly and you have to enjoy every second to the fullest. Even during work is the time much too precious to go unappreciated.  I always reflect upon the fact that I still have time off in October for. But, it's just not the same as in summer.

Kommentare: 0 Ansichten: 1128

07.08.2014

Fuenfter Tag des Urlaubs in aller Ruhe fern von Wut und Angst. Der erste Zyklus lief sehr gut und das Publikum hat's voll genossen. Na klar, gab's noch ein paar Menschen, die es anders gemeint haben, aber insgesamt ich dachte es einen Erfolg. Die Stimmung unter uns in der Besetzung war sehr locker, entspannt. Leider, der Urlaub vergeht viel zu schnell, und ich muss bald wieder zur Pflicht. Inzwischen soll ich die Verantwortung zur Erholung und zum Ausruhen ernsthaft erkennen.

On the fifth day of vacation in complete peace far from anger and fear. The first cycle went very well and the public enjoyed it very much. Of course, there was still a few people who saw it otherwise, but on the whole I think it was quite a success. The mood amonst us in the cast was very relaxed and cool. Unfortunately,  my holiday time is passing by much too quickly, and soon it's back to bussiness. In the meantime I should on the responsibility of rest and relaxtion with the utmost sincerity.

Kommentare: 0 Ansichten: 1103

01.08.2014

The Guardian, "Scandal and Outrage". Where does the mob mentality end and whose ends does it favour?

Kommentare: 0 Ansichten: 1197

31.07.2014

Ich moechte einfach erklaeren, dass ich bedaure mich viel um den Titel des letzten Artikel des dpas. Die Zitat ist voellig falsch und was ich eigentlich gesagt habe, steht's im Artikel. Der Artikel selbst war mir zum Pruefen hingeschickt, aber gar ohne Titel. Es macht sich sehr klar, dass der dpa verdient vom Verkaufen der Artikeln, und nicht dem Inhalt der Interviews. Es tut mir herzlich Leid. Beim Focus man kann nur einfach sagen, dass sie ueberhaupt gar keine Ahnung haben! Die Haie riechen Blut.

Kommentare: 0 Ansichten: 1081
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>