Dresdner Musikfestspiele

Lance Ryan singt den Tenorpart in Mahlers 8. Sinfonie "Sinfonie der Tausend" mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Omer Meir Wellber bei den Dresdner Musikfestspielen. Das Konzert findet am 21. Mai 2016 in der Dresdner Kreuzkirche statt.

Oper Dortmund

Lance Ryan singt den Tristan in der gefeierten Neuproduktion der Oper Dortmund zum letzten Mal am 29. Mai 2016.

Oper Köln

Lance Ryan singt ab 26. Juni 2016, erstmals an der Oper Köln, den Cavaradossi|Tosca.

Dresden, Semperoper

Lance Ryan singt erstmals die Rolle des Herodes|Salome im Rahmen einer Neuproduktion an der Sächsischen Staatsoper Dresden. Premiere 24. September 2016

Hess. Staatstheater Wiesbaden

Lance Ryan debütiert in der Titelrolle von Peter Grimes am Hessischen Staatstheater Wiesbaden ab 10. Februar 2017.

Oper Dortmund

Lance Ryan singt  Otello in einer Neuproduktion des Theaters Dormtund. Die musikalische Leitung hat Gabriel Feltz, Regie führt Intendant Jens-Daniel Herzog. Premiere am 26. III. 2017

Nederlandse Opera, Amsterdam

Lance Ryan singt Herodes|Salome im Rahmen einer Neuproduktion an der Nederlandse Opera Amsterdem ab dem 9. Juni 2017. Die musikalische Leitung hat Daniele Gatti, Regie führt Ivo van Hove.

Staatstheater Wiesbaden

Lance Ryan singt zur Saisoneröffnung 2017 in einer Neuproduktion die Titelrolle in Tannhäuser am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

06.11.2014

Die Garderobe der Semperoper. Heute abend setzen wir wieder Die Daphne von Richard Strauss an. Gestern hatten wir eine kurze Probe, und die war eigentlich lustig, da es vor nicht so langer Zeit wir die Dapnhe gespielen habe: Alle waren echt entspannt und mit guter Laune. Aber, der Maestro war nicht da. Schauen wir jetzt mal. Ich bleibe in Dresden bis Montag, da die naechste Vorstellung am Sonntag ist, und moechte gern morgen die Gallerie Neue Meister im Albertinium besuchen. Im moment lese ich A Common Humanity von Raimond Gaita, und finde ich's sehr interessant. Ich glaube, dass solche Lesungen ueber Moral ohne Religion, die auf eine menschliche Basis gegrundet sind, mehr Beansprechung und Umlauf haben sollten. Gaita spricht viel ueber die Verhandlung die Entschaedigungen der Urbevoelkerung in Australia und den Holocaust des zweiten Wektkrieges. Tatsaechlich, solche Tragoedie sind noch sehr frisch in unsre Geschichte des Abendlandes, und die sollen uns noch bewusst halten, wie problematisch die Problemen in der Naher Osten sind. Auch dort, glaube ich, brauchen sie solchen Lesungen von Gaita, die Moral ohne Gott reden.

In the dressing room of the Semperoper. Tonight we take up Daphne from  Richard Strauss once again. Yesterday we had a quick run-through reheaersal and it was actually quite amusing, since it hasn't been so long since we last performed the piece. Everyone present was very relaxed the the mood was quite light and cheery. The Maestro wasn't there though. We'll se how it goes tonight. I'm staying in Dresden until Monday as our next performamce is on Sunday and tomorrow I'd like to visit the Gallerie Neue Meister in the Albertinium. At the moment I'm reading A Common Humanity from Raimond Gaita and I find it very interesting. I believe that more such literature of morality without Religion, which are grounded upon a human basis, should have more exposure and circulation. Gaita speaks extensively about the reparations to Aborigines in Australia and the Holocaust of World War II. Realistically such tragedies are still very fresh in the history western civilization. Tragedies which should keep of very aware of the complex problems that exist in the Middle East. There also do I feel they need such literature as Gaita's that speaks of morality without God.


Kommentare:
(Noch keine Kommentare vorhanden.)
Kommentar schreiben
Captcha
Enter text shown in left: