Dresdner Musikfestspiele

Lance Ryan singt den Tenorpart in Mahlers 8. Sinfonie "Sinfonie der Tausend" mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Omer Meir Wellber bei den Dresdner Musikfestspielen. Das Konzert findet am 21. Mai 2016 in der Dresdner Kreuzkirche statt.

Oper Dortmund

Lance Ryan singt den Tristan in der gefeierten Neuproduktion der Oper Dortmund zum letzten Mal am 29. Mai 2016.

Oper Köln

Lance Ryan singt ab 26. Juni 2016, erstmals an der Oper Köln, den Cavaradossi|Tosca.

Dresden, Semperoper

Lance Ryan singt erstmals die Rolle des Herodes|Salome im Rahmen einer Neuproduktion an der Sächsischen Staatsoper Dresden. Premiere 24. September 2016

Hess. Staatstheater Wiesbaden

Lance Ryan debütiert in der Titelrolle von Peter Grimes am Hessischen Staatstheater Wiesbaden ab 10. Februar 2017.

Oper Dortmund

Lance Ryan singt  Otello in einer Neuproduktion des Theaters Dormtund. Die musikalische Leitung hat Gabriel Feltz, Regie führt Intendant Jens-Daniel Herzog. Premiere am 26. III. 2017

Nederlandse Opera, Amsterdam

Lance Ryan singt Herodes|Salome im Rahmen einer Neuproduktion an der Nederlandse Opera Amsterdem ab dem 9. Juni 2017. Die musikalische Leitung hat Daniele Gatti, Regie führt Ivo van Hove.

Staatstheater Wiesbaden

Lance Ryan singt zur Saisoneröffnung 2017 in einer Neuproduktion die Titelrolle in Tannhäuser am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

16.01.2015

Der Tag bevor der letzten Reise nach Hamburg. Die zwei Wochen seit der letzte Vorstellung sind Traumhaft gewesen. Während Fünf Tage in den Bergen und eine Woche in Rom habe ich viel gelesen und viel Gitarre gespielt. Ich hoffe, dass als ich Barcelona bin, werde ich auch genug Zeit haben,  das Leben noch zu geniesen. Ich habe fast Sokrates von Paul Johnson durchgelesen, und es hat mich noch mehr einen Sinn für den großen Philosoph gegeben. Eine Figur, wie Dickens erschrieben würde , die besten Zeiten und die schlechten Zeiten gesehen hat: Von den Höhen dem Pericle bis die Tiefe den Dreizig Tyrannin. Eigentlich es ist leicht zu verstehen, wie er seinen Tod so ruhig entgegenkommen ist. Vom Platos Phaedo bemerkt Johnson, wie die Menschen nicht weiter auf dem Thema Tod gekommen sind. Aber ich meine, kann man nicht viel über das Nichts reden. Wir müssen noch den Mut finden, darum die Zeitlichkeit des Lebens anzunehmen. Seit Einstein verstehen wir die vier Dimensionen des Universums, aber über unsere eigne Existenz wollen wir die nicht erkennen. Die Vornehmheit von Sokrates des Lebens und Todes haben wir noch nicht angenommen. Deswegen ist sein Tod uns Tragisch. Für Sokrates war seinen Tod die Erfüllung des Lebens. Ganz einfach.

The day before the last trip to Hamburg. The two weeks since the last performance have been a dream. During five days in the mountains and a week in Rome I've had the opportunity to read and a lot as well as play my guitar. I hope that once I'm in Barcelona I'll have enough time still to enjoy life. I've almost finished reading Socrates from Paul Johnson and it has given me an even greater appreciation for the great philosopher. A figure, who as Dickens would describe, had seen the best of times and the worse of times, from the heights of Pericles to the depths of the Thirty Tyrants. Actually it's quite easy to imagine how Socrates came to meet his death so peacefully. From Plato's Phaedo Johnson remarks how we have not come any further on the subject of death. But really, it's hard progress a discussion on Nothingness. We still need to find the courage to accept the temporality of life. Since Einstein have we been able to comprehend the nature of the four dimensions of the universe, but regarding our own existence we do not want to acknowledge them. The nobility of Socrates life and death have we not yet been able to accept. Thus we find his death tragic. For Socrates his death was the completion of his life. Simple.


Kommentare:
(Noch keine Kommentare vorhanden.)
Kommentar schreiben
Captcha
Enter text shown in left: