Dresdner Musikfestspiele

Lance Ryan sings the tenor solo in Mahler's 8th Sinfonie "Sinfonie der Tausend" with the Israel Philharmonic Orchestra under the baton of Omer Meir Wellber at the Dresdner Musikfestspiele. The concert takes place on may 21st, 2016 in the famous Dresden Kreuzkirche.

Oper Dortmund

Lance Ryan sings Tristan in the highly acclaimed new production for Oper Dortmund for the last time on May 29th, 2016.

Oper Köln

Lance Ryan will sing Cavaradossi|Tosca with Cologne Opera, starting on June 26th, 2016.

Dresden, Semperoper

Lance Ryan will sing his first Herod|Salome in a new production with Dresden's Semperoper. Premiere: septembre 24th, 2016

Hess. Staatstheater Wiesbaden

Lance Ryan premieres for the frist time in the title role of Peter Grimes with the Hessische Staatstheater Wiesbaden starting february 10th, 2017.

Oper Dortmund

Lance Ryan will sing the title role of Otello in a new production at the opera in Dortmund. Conductor Gabriel Feltz, staging Jens-Daniel Herzog. Premiere March 26th, 2017.

Nederlandse Opera, Amsterdam

Lance Ryan sings the role of Herodes|Salome in a new production at the Nederlandse Opera Amsterdam starting june 9th, 2017. Daniele Gatti will conduct, Ivo van Hove will direct the production.

Staatstheater Wiesbaden

Lance Ryan singt zur Saisoneröffnung 2017 in einer Neuproduktion die Titelrolle in Tannhäuser am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

25.05.2014

There are no translations available.

Im mitten den Bergen der Abruzzen. Ich bin in voll Urlaub Modus, und geniesse jeden Moment. Das Wetter spielt guenstig mit, und es ist mir immer liechter meine Rente vorzustellen. Ich konzentriere mich immer mehr auf Die Liebe der Danae, aber muss ich noch etwas dramaturgisch begreifen. Es scheint mir, dass Jupiter auf die Danae zu einfach verzichtet. Es kann sein, dass der aelter Jupiter nicht so stark auf der Liebe getrieben ist, als wie frueher. Ich weiss er hat einen Apollo artig Moment mit der Danae am Ende der Oper. Vielleicht sucht er die echte Liebe, und nicht nur die Eroberung der Frau? Ich weiss, dass Strauss viel Kritik wegen seiner antipolitischen Haltung bekommen hat, als er diese Oper und Daphne schrieb, aber ich kann seine Apathie verstehen. Hier oben in den Bergen habe ich auch keine Lust, auf den europaischen Wahl Dialog zu folgen. Klar, die heutige Zeiten sind viel stabiler und ruhiger als damals in Deutschland. Trotzdem, mancher Bloedsinn von "staendigen Menschen" zu hoeren, sind kaum zu fassen! Es ist viel zu einfach, man in der Idylle sich zu verlieren, und nach dem menschlichen Zustand zudenken. Es ist auch, eigentlich, gesellschaftlich verantwortungslos.

In the middle of the Abruzzi mountains. I'm in full vacation mode and enjoying every minute of it. The weather is playing along favourably and it's quite easy for me these days to imagine myself in retirement. I'm concentrating more and more on Der Liebe der Danae, but I have yet to fully understand one dramatic element of the story. It seems to me that Jupiter gives up on Danae a little too easily. It can be that the older Jupiter is not so driven by love as he was in his younger days. I know he has an Apollo-like moment with Danae at the end of the opera. Maybe he is simply looking for real love and not just the female conquest? I know that Strauss received much criticism over his antipolitical stance as he was writing this opera and Daphne, but I can understand his Apathy. Up here in the mountains I have absolutely no desire to follow the political dialogue that is going on during the european elections. Obviously, the times nowadays are much more stable and peaceful as they were back the in Germany. None the less I find it hard to fathom some of the idiotic statements that are coming from some of these "upstanding members of society"! It's much too simple to lose oneself in the bucolic tales of the past and reflect upon the human condition. It's actually also quite irresponsible.

Comments: 0 Views: 1915

18.05.2014

There are no translations available.

In Rom im Urlaub. Was fuer herrlichen Zeiten. Wir haben fuenf Tage in den Abruzzen verbraucht, und morgen kehren wir dort wieder zurueck. Es ist etwas kuehler dort, aber am Nachmittag es ist schon warm. Am Mittwoch sind wir im Wald gewandert, und haben ein Rehe kurz gesehen. Nun der Wald ist dicht mit Laub, und bewegen sich die Rehe sehr schnell. So eine reich Auswahl von Lebensart zu sehen, tut die Seele sehr wohl. Ich habe zum letzten viel zu viel in verschiedner Staedte gewohnt, und es veraermt den Sinn. Schon fuehle mich neu mit Energie und Kraft geladen, aber das Sehnen nach der Buehne fehlt noch. Es ist unbedingt das zusammenarbeit, darueber ich mich des Theaters freue. Ich bin kein extrovertierter Mensch, 

und kann sehr einfach um miene eigne Kunst mich selbst erfuellen. Was das Theater mir anbietet, ist die gelegenheit mit viele tolle Kuenstlern zu mitarbeiten. Ich habe eigentlich eine Menge Glueck solchen Beruf zu fuehren, und muss mich immer Mut machen, darum im Theater zu laufen. Mein eigenes Darstellen ist eine Aktion, die Meine Kollegen mir geben. Ich gebe ihnen meine Fantasie zum Wechseln: Etwas dass man niewieder erneuen oder zuruekkriegen kann.

In Rome on vacation. It's such a wonderful time. We spent five days in Abruzzo and are returning there again tomorrow. It's cooler there, but in the afternoons it gets to be quite warm. On Wednesday we went for a hike in the woods and briefly saw a deer. The forest is quite thick with foliage now and they move ever so quickly. Such a rich variety of wildlife to observe is very good for the soul. I've been living in various cities far too much as of late at it tends to dampen the senses. I already feel myself fully recharged with renewed energy and strength, but the desire to take the stage is not yet there. It is unquestionably the collaborational aspect of the theatre that I enjoy the most. I'm not the extrovert type and can very easily feel artistically satisfied with my own musical activities. What the theatre offers me is an opportunity to work with many interesting artists. I really have a tremendous amount of luck to lead the profession that I do and must always encourage myself when it comes to going to the theatre. My representations are things which are given to me by my colleagues. I give them my imagination in exchange. Something that can never be renewed of returned.

Comments: 0 Views: 1929

11.05.2014

There are no translations available.

Im Lounge des Frankfurte Flughafens unterwegs nach Hause. Heute ist die Strecke etwas laenger, da ich einen Flug gebucht habe, der mir mehr Meilen gibt: gibt's ein Anschluss in Zuerich. Gestern war die alle letzte Vorstellung der Christof Nels Tristan und Isolde. Ich hoffe, dass die Gelegenheit mir wieder kommt, die Rolle zu singen. Jedes Mal entdecke ich neue Einzelheiten, sehe ich immer mehr Neuigkeiten, die ich gerne ausprobieren moechte. Wie die von gestern war, die Vorstellungen, die nach laenge Zeit sich nachfolgen, sind immer spannend. Die Energie ist Roh und die Aufmerksamkeit auf der Buehne ist sehr hoch. Ist eine Situation, die eigentlich sehr real ist. Ich habe seit kurz gelesen, wie die Menschen heute die Vorbereitung des Klima Wandels sehr flexibel halten sollen. Frueher dachten wir, dass wir die Verwandlung vorhersehen koennten. Jetzt verstehen wir, dass die Variablen unkalkulierbar sind. Also muessen wir viel mehr mit Probabiltaet rechnen als mit Bestimmtheit. Es ist ein Regel, den wir nach und nach immer mehr merken: unsres Universum ist auf Quantum Mechanik basiert. Also Bestimmtheit ist nur etwas, dass wir wahrnehmen, die wirklich besteht nicht. Genau so wie solche Vorstellungen, die Man echt im Moment darstellt. Es ist ein echtes Gefuehl, davon einer die Kunst  erlebt, und nicht nur darstellt.

In the lounge at the airport in Frankfurt on my way home. Today the journey is a litttle longer than normal as I booked a flight that gives me extra travel miles, but I have to connect in Zurich. Yesterday was the very last performance of the Christof Nels production of Tristan und Isolde. I hope I receive another chance soon to sing this role. With every performance I find find new possibilities and details to try out in the performance. As it was yesterday, the performances which come after long periods of time between each other are always exciting. The energy is very raw the the attention on the stage is at a  very high level. It's a situation that has a direct link to reality. I was of late reading how societies need to be much more flexible in regard to adapting to climate change. Before we used to think that we could forecast the different changes in the weather patterns, but now we understand that there are simply to many variables to predict how the world's climate is going to change. Thus, we have to work much more within the realm of possibilty than with certainty. This is a rule that we are coming to accept more and more when we reflect that our universe is based upon Quantum Mechanics. Certainty is something that we perceive only: it doesn't really exist. Just like such performances that one feels you live the art and are not just portraying it.

Comments: 0 Views: 1993

06.05.2014

There are no translations available.

Zu Hause und sehr entspannt. Ich bin am Freitag nach Hause gekommen und habe noch drei Tage bis die naechste Tristan und Isolde. Nach der letzte Vorstellung am Theater haben wir schoen doppelt gefeiert, da am 02.05. der Geburtstag von Claudia Mahnke war. Wir haben viel ueber den Castorf Ring diskutiert, und es wird interessant zu sehen, wie der dieses Jahr angenommen wird. Kann sein, dass die hohen Erwartungen an den 200 Jahre Jubilaeums Ring, mit einer tiefen Deutung des Ring verbunden waren. Ich hoffe, dass der Schock jetzt  abgegangen ist, und das Publikum den eignen Wert dieses Ringes geniessen kann. Wie wir heutzutage Kunst legitimieren, sagt viel darueber was wir fuer gesellschaftliche Sitte halten. Eine Kunst, die mit Steuergeld finanziert ist, muss aktuell sein, aber die ist nie ein demokratischer Arbeitsablauf gewesen. Das ist etwas, worum der Kapitalismus sich schon gekuemmert hat. Es heisst Pop Culture.

At home amd very relaxed. I arrived at home on Friday and have another three days of rest before the next Tristan und Isolde. After the last performance we had a nice double celebration at the theatre, as Caludia Mahnke has her birthday on the 2nd of May. We talked quite a bit about the Castorf Ring in Bayreuth and it will be interesting to see how it will be accepted this year. It can be that the high expectations of the 200th anniversary Ring were of a production that consisted of deep and meaningful ideas. I hope that, now that the shock has worn off, the Ring will be considered and appreciated upon it's own merits. How we justify Art in modern times says a lot about the values of our society. Art, especially that which is publically financed, must represent the current times; at the same time, Art has never been a democratic process. That is something that capitalism has already taken care of: Pop Culture.

Comments: 0 Views: 2350

01.05.2014

There are no translations available.

Am Geburtstag. Am Flughafen der Tag einer Tristan Vorstellung ist nicht ideal wie man feiern moechte, aber ich soll an mich sehr, sehr Gluecklich denken. 43 Jahre alt und bin ich voellig Gesund und froh, dass ich und Vivi ein schoenes Leben in Rom haben. Ich bin heute allein, bis ich das Theater erreiche, und hatte viele Zeit zum Nachdenken. Na, vielleicht man das Geburtstag feiert, um die Gedanken abzulenken. Als so viele Nachrichten ueber das Social Networks kommen, ist es schwer nicht zu ueberlegen. Ueber das Leben zu sinnieren ist kein Tat, aber fuer das Individuell macht es wirkilich keinen Sinn. Die Zeit ist nur den winzigen Moment wir leben, der von die andren drei Dimemsionen des Universums ausgefuellt ist. Das lernen ist das einzige, wozu das Nachdenken lohnt. Ob es um Ueberleben oder Vorsorgung geht, ist nur das Lernen lohnt zum reflektieren. Und wenn man keine Lust zum Lernen hat? Spielen...und Feiern!

On my birthday. At the airport, the day of a Tristan performance is not the ideal way one wants to celebrate, but I do have to consider myself very, very lucky. 43 years old and quite healthy and happy that Vivi and I have a beautiful life in Rome. I'm on my own today, until I get to the theater, and have had lots of time to think. Perhaps, one's Birthday is celebrated in order to distract the thoughts away. However, as so many messages come over the Social Networks it's hard not to reflect. To think about one's life is no crime, but really it makes very little sense. Time is really that one little instant we live that is only filled out by the other three dimensions of the universe. To learn is the only thing that should lend itself to thinking. Whether it's to survive or to make assurances for the future only learning is worth one's attention in reflection. And what to do when one is sick of learning? Play... and celebrate!

Comments: 0 Views: 2079
<< Start < Prev 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Next > End >>